Winterzauber, Fotografien in Schwarzweiß

Nuernberger Photoklub

Winterzauber

S/W-Fotografien
von Klaus Kowald, Rednitzhembach

Einladung zur Vernissage 
am Donnerstag, 21. März 2024, 18 Uhr

 

Ab Donnerstag, 21. März 2024, zeigt Landschaftsfotograf Klaus Kowald eine besondere Auswahl an 33 großformatigen Schwarzweiß-Bildern aus seiner Serie „Winterlandschaften in S/W“ im Rednitzhembacher Rathaus.

Die Motive für diese Ausstellung fand er in Rednitzhembach und im Umland, am Rothsee sowie im Schwabacher Stadtpark, sowie auf dem Predigtstuhl bei Bad Reichenhall in 1600 m Höhe. Alle Bilder werden in Rahmen 40 x 50 cm präsentiert und wurden mit einer Mittelformatkamera auf einem Stativ mittels Fernauslöser aufgenommen.

Die Impressionen betonen besonders die grafischen Formen der Winterlandschaft. Die Schneedecke reduziert die Landschaft auf Grauwerte und durch das Streiflicht treten die Formen deutlicher hervor. Klaus Kowald legt großen Wert auf die Feststellung, dass die Bilder nicht digital verfremdet wurden. Kein Stück wurde zugefügt, kein Stück entfernt.

Klaus Kowald ist in Roth geboren und aufgewachsen. Seit knapp vierzig Jahren ist er in der Gemeinde Rednitzhembach zuhause.
Er ist Mitglied im Deutschen Verband für Fotografie DVF und fotografiert in seiner Freizeit schon seit etlichen Jahren, und das mit viel Leidenschaft.
Seine besondere Vorliebe gehört jedoch schon immer der Schwarz-Weiß-Fotografie, wobei er seine Lieblingsmotive in der Natur findet.
Die Liste der Ausstellungen ist groß, auch überregional hat er sich dabei längst einen Namen gemacht.

Herzlich laden 1. Bürgermeister Jürgen Spahl, Kulturbeauftragte Christel Vogelsang sowie Klaus Kowald zur Vernissage am Donnerstag, 21. März 2024, um 18:00 Uhr, in die Rathaus-Galerie (Rathausplatz 1) ein.

Nach der offiziellen Eröffnung gibt es Gelegenheit, die ausgestellten Fotografien in Ruhe zu betrachten und ein Gespräch mit dem Fotografen zu führen.

Zu-/Absagen bitte an christine.voh@rednitzhembach.de.

Die Ausstellung kann bis einschl. 10. Mai 2024 zu den Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden.
(Parkmöglichkeiten sind in der Tiefgarage. Ersten 2 Std. kostenfrei.)

Ausstellung Wegbegleitungen und Bilder aus Krakau Reisen, Walter Müller-Kalthöner

 

Nach 38 Jahren Mitarbeit im Amt für Kultur und Freizeit, davon 25 Jahre als Leiter des Gemeinschaftshaus Langwasser, geht Hr. Walter Müller-Kalthöner im Februar in den Ruhestand.

Der Nürnberger Photoklub wünscht Hr. Müller Kalthöner alles Gute und bedankt sich sehr herzlich für die langjährige Zusammenarbeit.

Mit zwei Fotoausstellungen im Gemeinschaftshaus Langwasser möchte er sich von allen verabschieden, denen er im Laufe dieser Zeit beruflich begegnet ist.

 

Wegbegleitungen

Fotos von Walter Müller-Kalthöner, Dr. Christian Kalthöner, Iwona Lompart, Herbert Liedel, Uwe Niklas und vielen anderen.

Im Mittelpunkt stehen Personen und Ereignisse, die sein Berufsleben geprägt haben.

 

Ausstellungsdaten:

Fr. 2.2., 19:30 Uhr (Ausstellungseröffnung), bis Do., 4.4., Galerie am Lichthof

Galeriezeiten: Mo. bis Fr. 9 bis 22 Uhr, Sa. 10 bis 15 Uhr

 

 

Bilder aus Krakau-Reisen

Im Rahmen der Partnerschaft mit dem Nowohuckie Centrum Kultury hat Hr. Müller-Kalthöner mittlerweile elf Mal Nürnbergs Partnerstadt Krakau besucht. Die Ausstellung präsentiert subjektive fotografische Eindrücke von Reisen zwischen 1984 und 2023. Sie zeigen den Wandel in dieser spannenden Zeit, besonders aber den Reiz und Charme dieser Stadt und ihrer Menschen.

 

Ausstellungsdaten:

Fr. 2.2., 19:30 Uhr (Ausstellungseröffnung), bis Do., 4.4.,

Galeriezeiten: Mo. bis Fr. 12 bis 14 Uhr, Sa. 10 bis 15 Uhr, Kleiner Saal

 

 

Die Ausstellungen sind auch ein Dankeschön an die Kolleginnen und Kollegen in seinem Team und im Amt für Kultur und Freizeit, die Partner*innen im Stadtteil, die städtischen Dienststellen und an alle engagierten Menschen für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung, vor allem aber auch an die Besucherinnen und Besucher des Gemeinschaftshauses für die langjährige Verbundenheit mit diesem einzigartigen Kulturzentrum.

 

 

Schwestern der Kunst

Nuernberger Photoklub

Schwestern der Kunst

 

Unser Mitglied Tamara Weitze hat am 01.03.2024 um 18 Uhr ihre Vernissage zur Ausstellung „Schwestern der Kunst“ im Historischen Museum, Pisendelplatz 1, 90556 Cadolzburg. Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen. Tamara (Fotografien) und Claire Limpert (Aquarelle) stellen gemeinsam aus. Die Ausstellung endet am  21.04.2024. Die Öffnungszeiten entnehmt ihr dem Bild. 

Ausstellung „Minimalismus“ gemeinsam mit unserem Partnerclub „La Tangenziale Mestre Venezia“

Nuernberger Photoklub

Minimalismus

 

Der Nürnberger Photoclub stellt wieder aus!

Gemeinsam mit unserem Partnerclub LA TANGENZIALE MESTRE VENEZIA zeigen wir über 80 Bilder zu einem gemeinsamen fotografischen Thema: MINIMALISMUS.

Flyer

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Vernissage der beiden Fotoclubs gemeinsam mit Freunden und Interessenten am 11.01.2024 ab 16.30 Uhr im Internationalen Haus, Hans-Sachs-Platz 2 in Nürnberg.

Die wohltuende Reduktion von Bildeindrücken auf das Wesentliche ist der zentrale Kern dieser fotografischen Sichtweise. In Zeiten von Instagram und sozialen Medien mit überquellenden Bildinformationen ist dies eine Entspannung für die Freunde der anspruchsvollen Fotografie.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Hauses bis zum 31.01.2024 geöffnet.

Die Bilder können auch online hier besichtigt werden (s.u.).

 

 

 

Bilder der Ausstellung

Nürnberger Photoklub

La Tangenziale Mestre Venezia

Fotoausstellung „Licht & Schatten“ des Fotoklubs Eckental

Nuernberger Photoklub

Fotausstellung „Licht und Schatten“

 

Am 3. und 4. Februar 2024 lädt der Fotoclub der Volkshochschule Eckental zu seiner diesjährigen Ausstellung zum Thema “Licht und Schatten” ein. In mehr als 90 großformatigen Bildern, gekonnt fotografiert und liebevoll ausgearbeitet, zeigt der Fotoclub Bilder, die das Thema in mit seinen verschiedensten Facetten im wörtlichen und übertragenen Sinn beleuchten.

Die Ausstellung ist am Samstag und am Sonntag jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Georg-Hänfling-Halle (Pfarrgarten 1, 90542 Eckental) geöffnet. Wie in den vergangen Jahren wird die Fotoausstellung wieder von einer Multimedia-Show begleitet. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei.

error: Content is protected !!
Verified by MonsterInsights