Sommerausstellung 2024 des Nürnberger Photoklubs

von | Mai 13, 2024

Nuernberger Photoklub

Fotografische Brücken
zwischen Deutschland und der Ukraine

 

Gemeinschaftsausstellung des Nürnberger Photoklubs mit dem Nationalen Verband der Fotografen der Ukraine

 

Neue Wege geht der Nürnberger Photoklub mit seiner Sommerausstellung 2024. Er hat den Nationalen Verband der Fotografen der Ukraine zu einer gemeinsamen Ausstellung in das Gemeinschaftshaus Langwasser, Nürnberg eingeladen. Der Nationale Verband ist eine Vereinigung von Berufs- und Amateurfotografen und wurde mit der Selbständigkeit der Ukraine vor mehr als 30 Jahren gegründet. Beteiligen werden sich Fotografinnen und Fotografen aus der Oblast Poltawa, der Nachbarregion von Charkiw. Dessen kulturelles Leben muss unter dem Druck des russischen Angriffskriegs teilweise nach Poltawa ausweichen.
Beteiligen werden sich an der Gemeinschaftsausstellung 18 Fotografinnen und Fotografen des Nürnberger Photoklubs und 24 aus der Ukraine. Es gibt keine thematische Eingrenzung – gerade diese Offenheit wird aber zeigen, dass in Deutschland und der Ukraine anderes und anders fotografiert wird. Die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung sind eingeladen, diese Unterschiede zu entdecken. Die Hängung der Werke ist geradezu darauf angelegt, den Vergleich der Bilder in alle Richtungen anzuregen. Kuratiert wird die Ausstellung von Dieter Eckert und Oleksii Samoilenko.

Der Nürnberger Photoklub ist der älteste Fotoclub Deutschlands. Er veranstaltet jedes Jahr eine Sommerausstellung, sein jeweils größter Event im Veranstaltungsjahr. Die Öffnung für einen befreundeten Verband findet 2024 erstmals statt.
Die Ausstellung wird am am 6. Juli 2024 um 15 Uhr eröffnet und geht bis einschließlich 9. August 2024. Sie kann Montag – Freitag von 8:30 bis 22 Uhr, Samstags von 10 bis 15 Uhr besichtigt werden.

Ausstellungsort: Gemeinschaftshaus Langwasser, Glogauerstraße 50, Nürnberg.

error: Content is protected !!
Verified by MonsterInsights